AGB

Wichtiger Hinweis
Die aufgeführten Therapien ersetzen keinesfalls eine ärztliche Untersuchung/Behandlung. Komplementär sind sie jedoch von grossem Nutzen für deine Gesundheit.

1. Allgemeines
Der Vertrag wird zwischen Jacqueline Kocher Stofer, Unter-Allmend 24, CH-6018 Buttisholz – nachfolgend Jacqueline Kocher genannt - und dir geschlossen.
 
2. Vertragsabschluss
Sobald du dich für einen Beratungstermin/Wirkshop/Seminar eingeschrieben hast, ist dies verbindlich. Die verbindliche Teilnahme bezieht sich vollumfänglich und ausschliesslich auf die pflichtgemässen und wahrheitsgetreuen angegebenen Personalien im Anmeldeformular. Deine E-Mail-Adresse wird automatisch in den Newsletter-Verteiler eingetragen. Jacqueline Kocher behält sich vor, aufgrund nicht stimmiger Voraussetzungen, Beratungen ohne Angaben der Gründe abzulehnen oder abzubrechen. Teilnehmende, welche sich für Wirkshops/Seminare eingeschrieben haben, dürfen seitens Jacqueline Kocher ohne Angaben von Gründen abgewiesen werden, insofern dafür entsprechende Gründe bestehen. In diesem Falle entsteht keine verbindliche Kostenverpflichtung.

3. Anmeldung Wirkshop/Seminare
Anmeldungen für Wirkshops/Seminare von Jacqueline Kocher werden ausschliesslich in schriftlicher Form mit dem elektronischen Anmeldeformular unter Angaben der notwendigen Personalien akzeptiert. Die Anmeldung gilt erst nach Eingang der Wirkshop-/Seminargebühr als definitiv. Jacqueline Kocher behält sich vor, Wirkshops/Seminare mangels Mindestteilnehmerzahl oder anderen triftigen Gründen ausfallen zu lassen oder zu kürzen. Die angemeldeten Teilnehmenden werden grundsätzlich drei Tage vor Beginn darüber informiert.

4. Annullierung
Terminvereinbarungen sind verbindlich. Verschiebungen und Absagen Montag - Freitag durch triftige Gründe bis spätestens 24 Stunden vor der geplanten Sitzung sind kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Verschiebungen/Absagen weniger als 24h vorher oder an Samstag und Sonntag, behalte ich mir vor, dir 60 Minuten des normalen Stundenansatzes zu verrechnen.

Nach deiner schriftlichen Anmeldung für Wirkshops/Seminare ist Jacqueline Kocher befähigt, dir diese Kosten in Rechnung zu stellen. Schriftliche Annullierung werden bis zu 30 Tage vor Beginn kostenlos akzeptiert. Bei einer Annullierung, die im Zeitfenster von 30 Tagen vor Ausbildungs- oder Seminarstart getätigt wird, fallen 50% der Ausbildungs- oder Seminarkosten an. Bei Annullierungen während laufender Ausbildungs- oder Seminarzeit sind 100% der Ausbildungs- oder Seminarkosten seitens Kursteilnehmer/in zu tragen.

5. Zahlungsbedingungen
Für Behandlungen und Sitzungen wird Jacqueline Kocher eine Rechnung des offenen Betrages ausstellen, welche innert 10 Tagen zu begleichen ist. Nach getätigter provisorischer Kursanmeldung erhältst du auf dem Postweg oder per Mail eine Rechnung mit dem passenden Einzahlungsschein zur Überweisung des offenen Betrages. Der Rechnungsbetrag muss sofort und ohne Abzüge oder aber spätestens 14 Tage vor Kursbeginn einbezahlt sein. Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Alle Preise enthalten, sofern sie Mehrwertsteuerpflichtig sind, bereits die Mehrwertsteuer, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist. Solltest du in Zahlungsverzug kommen, so ist Jacqueline Kocher berechtigt, Verzugszinsen zu fordern. Ich behalte mir vor, überfällige Forderungen an ein externes Inkassounternehmen zu übertragen. Die daraus entstehenden Kosten sind vom Gläubiger zu tragen.

6. Haftung
Jacqueline Kocher haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten. Die Haftung für die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden durch mich grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht haftet Jacqueline Kocher für den typischerweise vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des Sitzungshonorars respektive der Kurs-/Seminarkosten.

7. Datenschutz
Ich setze, gemäss dem aktuellen Datenschutzgesetz, alles daran, um deine persönlichen Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Gleiches gilt für die Aktualisierung deiner gespeicherten Datensätze. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und ausschliesslich im Zusammenhang mit meiner Praxis genutzt.

8. Gerichtsstand
Luzern LU ist ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen, 01. Januar 2021